Einteilung der Statoren und Rotoren nach Literleistung