Nach Erreichen der Sollhöhe, wird der Estrichmörtel sofort mit der Schwabbelstange oder mit einem Estrichbesen bearbeitet. Die gegossene Fläche wird zunächst längs etwas kräftiger und dann quer etwas leichter durchgeschlagen. Die dabei entstehende Wellenbewegung führt zu einer sehr guten Entlüftung und Nivellierung der Estrichoberfläche.